07.03.2024, 10 Uhr Moderierte Probe
Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 1
Alvero Grafik Moderierte Probe RSB
16:00 Philharmonie Berlin

Ton Koopman & Mario Brunello

Carl Philipp Emanuel Bach

Sinfonie G-Dur Wq 183/4

Carl Philipp Emanuel Bach

Konzert für Violoncello, Streichorchester und Basso continuo A-Dur Wq 172

Carl Philipp Emanuel Bach

Sinfonie D-Dur Wq 183/1

Jean-Féry Rebel

„Das Chaos“ aus „Die Elemente. Symphonie nouvelle“

Joseph Haydn

Sinfonie Nr. 98 B-Dur Hob I:98

Ton Koopman

Dirigent

Mario Brunello

Violoncello piccolo

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Orchester

Rebellen unter sich

Ton Koopman, zum ersten Mal beim RSB, kommt gleich mit Rebel. Und als Rebell. Der weltweit geschätzte Experte für historisch informierte Aufführungspraxis des 18. Jahrhunderts stellt die spektakuläre Dissonanz vom musikalischen Anfang des französischen Schöpfungsmythos in den Kontext eines anderen, nicht minder widerborstigen „Schöpfungs“-Komponisten: Haydn. Dazwischen aber tummeln sich Meistercellist Mario Brunello und das empfindsam entfesselte RSB im rebellischen Chaos des Bach-Sohnes Carl Philipp Emanuel. Dessen Crescendi und Raketen, entworfen innerhalb der seinerzeit die Musikwelt gehörig aufwirbelnden Mannheimer Schule, bürsten die aufkommende Musikepoche erheblich gegen den Strich, bevor die Klassik sich ordnend und glättend durchsetzen kann.

Konzerteinführung: 15.10 Uhr, Südfoyer, Konzerteinführung von Steffen Georgi

Konzert mit

Weitere Konzerte