Musikalischer Dialog – Vom Reiz der Kammermusik

Neben den Sinfonie- und Familienkonzerten sind die Mitglieder des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin regelmäßig in kleineren Formationen zu hören.

In der Saison 2018/2019 finden die Konzerte im silent green Kulturquartier in Wedding, im Schloss Schönhausen in Pankow, im Ehemaligen Stummfilmkino Delphi in Berlin-Weißensee und im Kühlhaus Berlin in Kreuzberg statt.

Die Kammermusik ergänzt den Musikeralltag um wertvolle Nuancen, ermöglicht es den RSB-Mitgliedern, selbst dramaturgisch tätig zu werden und ist in vielerlei Hinsicht eine Bereicherung für die Musiker und das Publikum.

Wie in den vergangenen Spielzeiten zeugen auch in der Saison 2018/2019 die Kammerkonzerte des RSB von Einfallsreichtum und Individualität – sei es in Bezug auf die von den Mitgliedern des Orchesters zusammengestellten Programme, die so manche Rarität bereithalten und sich oftmals ebenfalls dem Saisonthema widmen, oder im Hinblick auf die stimmungsvollen und ungewöhnlichen Kammermusikorte.
Mit insgesamt sieben Programmen und in verschiedenen Besetzungen – vom klassischen Streichquartett bis hin zu gemischten Besetzungen mit Bläsern – finden sich die Musikerinnen und Musiker zu Kammermusikensembles im einstigen Krematorium silent green Kulturquartier, im Ehemaligen Stummfilmkino Delphi in Weißensee, im idyllischen Pankower Schloss Schönhausen und im Kühlhaus am Gleisdreieck zusammen.

Hornistin Anne Mentzen über ihre Erfahrungen als Kammermusikerin

Zum Interview

Spielorte

silent green Kulturquatier

Schloss Schönhausen

Kühlhaus Berlin

Ehemaliges Stummfilmkino Delphi

Buchen Sie drei Kammerkonzerte im Paket für nur 45 €!

Konzertpaket
buchen

Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin verwendet Cookies, die für die Funktionalität und Analyse des Nutzerverhaltens auf der Webseite notwendig sind. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie Sie in unserer Datenschutzerklärung im Detail ausgeführt sind.

akzeptieren