Konzerte im Ballhaus Wedding

Im Jahre 1889 erbaut, in den Ballnächten der Zwanziger aufgeblüht, sucht die glanzvolle Atmosphäre des Ballhaus Wedding ihresgleichen. Die 2022 wiedereröffnete Kulturstätte zählt seit der Saison 2023/24 zu den regelmäßigen Spielorten für Kammerkonzerte des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin.

Im nostalgisch anmutenden Ballsaal laden auch in der Spielzeit 2024/25 wieder samtgepolsterte Sofas und Stühle dazu ein, die abwechslungsreichen Konzertprogramme auf sich wirken zu lassen und sich in die Ära rauschender Bälle zu träumen. Im Januar füllt das Ensemble „Samtblech“ des RSB das Ballhaus mit Blechbläserklängen von Brahms bis zu den Beatles. Im März ist das Publikum dann eingeladen, Werken von Ysaye und Chausson zu lauschen, die von einem Streichensemble und Klavier zum Leben erweckt werden. Den Abschluss der Kammerkonzerte im Ballhaus bildet eine klangliche Reise von La Boca nach Paris, auf der die Zuhörer:innen dank Kompositionen von u.a. Villodo, Piazzolla, Gardel und Bauzá den Spuren des Tangos folgen können.