Kyoungjie Kim - Violinistin

Schmuckbild Violine © Kai Bienert

Kyoungjie Kim wurde 1993 in Busan, Südkorea, geboren. 2010 gab sie dort ihr Solo-Debüt mit dem Busan Philharmonie Orchestra. 2015 absolvierte sie ihr Bachelor-Studium bei Prof. Edwin E.S. Kim an der Hanyang Universität in Seoul mit Auszeichnung. Derzeit studiert sie an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden bei Prof. Annette Unger.

Wertvolle Orchestererfahrung sammelte sie als Substitutin der Dresdner Philharmonie und als Mitglied der „Rudolf-Kempe-Orchesterakademie” der Robert-Schumann-Philharmonie in Chemnitz. Darüber hinaus nahm sie an zahlreichen Festivals teil und ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe. Seit September 2018 ist sie Akademistin beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin.

Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin verwendet Cookies, die für die Funktionalität und Analyse des Nutzerverhaltens auf der Webseite notwendig sind. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie Sie in unserer Datenschutzerklärung im Detail ausgeführt sind.

akzeptieren