Kora Pavelić - Mezzosopran

Kora Pavelic © Martin Sigmund

Kora Pavelić wurde in Kroatien geboren und studierte an der Stuttgarter Musikhochschule Gesang bei Dunja Vejzović und Frédérique Friess. Sie belegte Meisterkurse bei bei Tiziana Šojat, Michael Gees, Laurence Cummings, Catherine Denley und Shirley Close. Kora Pavelic ist Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbands Zagreb und der Johann Paul Stiftung der Schweiz. 2010 debütierte sie am Kroatischen Nationaltheater Varaždin, 2011 an der Stuttgarter Oper. In Stuttgart sang sie als Mitglied des Opernstudios Tisbe in „La Crenetola“, die Zweite Dame in „Die Zauberflöte“, 1. Beamtin in der Uraufführung wunderzaichen sowie Annina in „La traviata“. Seit der Spielzeit 2014/15 ist sie Ensemblemitglied des Landestheaters Coburg. 2015/16 gastierte Kora Pavelić zuletzt an der Oper Stuttgart als Page in „Salome“ und als Das süße Mädel in „Reigen“. 2017/18 kehrt sie als Hänsel in der Neuinszenierung von „Hänsel und Gretel“ und erneut als 1. Beamtin in „wunderzaichen“ nach Stuttgart zurück.

Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin verwendet Cookies, die für die Funktionalität und Analyse des Nutzerverhaltens auf der Webseite notwendig sind. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie Sie in unserer Datenschutzerklärung im Detail ausgeführt sind.

akzeptieren