Jörg Lehmann - Bassposaunist

Jörg Lehmann wurde 1962 in Eisenhüttenstadt geboren. Sein Studium absolvierte er von 1979 bis 1983 an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Darauf folgte das erste Engagement an der Komischen Oper Berlin bis 1986.

Seit 1986 ist er Bassposaunist im Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin.

Er ist Mitbegründer des Posaunenquintetts Berlin (1982–2005), jetzt „Berlin Brass“, des „Blechbläser-Ensembles Berlin“ (1999-2005) („Berlin Brass Blechbläser Ensemble“) und des „Berlin Brass Blechbläser-Quintetts“. Außerdem ist er ständiger Gast beim „Blechbläserensemble Ludwig Güttler“.

Jörg Lehmann engagiert sich als Orchester- und Medienvorstand für die Interessen der RSB-Mitglieder.
Außerdem initiiert und leitet er mit viel Hingabe Familienkonzerte des Orchesters.

Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin verwendet Cookies, die für die Funktionalität und Analyse des Nutzerverhaltens auf der Webseite notwendig sind. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie Sie in unserer Datenschutzerklärung im Detail ausgeführt sind.

akzeptieren