Hartmut Grupe - Posaunist

Hartmut Grupe wurde 1953 in Halle/Saale geboren.
Er besuchte von 1965-1971 in Halle die Musik-Spezialschule der Hochschule für Musik Leipzig. Von 1971 bis 1976 studierte er an der Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig bei Karl Jacob, dem damaligen Soloposaunisten des Gewandhauses Leipzig.

Nach seinem Studium wurde er 1976 Wechselposaunist (2./3. Posaune) beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin.

Er unterrichtete außerdem seit 1978 an der Musikschule „Leo Spies“ in Berlin-Prenzlauer Berg und begleitete dort viele junge Posaunisten erfolgreich auf ihrem Weg als Berufsmusiker.

Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin verwendet Cookies, die für die Funktionalität und Analyse des Nutzerverhaltens auf der Webseite notwendig sind. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie Sie in unserer Datenschutzerklärung im Detail ausgeführt sind.

akzeptieren