Rapauke macht Musik

Rapauke spielt gerne – besonders Musik! Außerdem liebt er es, zu reisen und ist furchtbar neugierig. Damit ist er der ideale Begleiter für junge Musikentdecker von 3 bis 6 Jahren, die erstklassig interpretierte Kammermusik der RSB-Musiker mit allen Sinnen wahrnehmen wollen: Es wird gesungen, getanzt, gebastelt, geklopft, geschaut, gehört und zusammen musiziert.

Dabei verknüpfen die Musikvermittlerinnen Isabel Stegner und Jule Greiner die musikalischen Eindrücke mit dem Alltagserleben der Kinder.
Ganz selbstverständlich lernen die kleinen Zuhörer so die Musik verschiedenster Epochen sowie die Instrumente und ihre jeweiligen Klänge kennen.

Neben dem KinderKünsteZentrum in Neukölln wird dieses Jahr der Ferenc-Fricsay-Saal im Fernsehzentrum des rbb ein weiterer Veranstaltungsort sein.

ACHTUNG: Die Aboreihe „Rapauke macht Musik“ für 2018/2019 ist bereits ausverkauft!

Die jeweils aktuellen Projekte können Sie auf dem Education-Blog des RSB, Rapaukes Klangwelt, verfolgen.

„Rapauke macht Musik” ist im Rahmen des Förderprogrammes „Kunst und Spiele” der Robert Bosch Stiftung entstanden.

Weitere Informationen über das Projekt:
www.kunstundspiele.org

Kunst und Spiele ist ein Projekt der Robert Bosch Stiftung:
www.bosch-stiftung.de

Musikvermittlung für das RSB

Isabel Stegner
Tel. 0151 206 526 25
E-Mail education@rsb-online.de

Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin verwendet Cookies, die für die Funktionalität und Analyse des Nutzerverhaltens auf der Webseite notwendig sind. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie Sie in unserer Datenschutzerklärung im Detail ausgeführt sind.

akzeptieren