Wettbewerb Emanuel Feuermann © Kronberg Academy Dan Hannen
Sa 21. November 2020 - 17 Uhr | Haus des Rundfunks

Grand Prix Emanuel Feuermann – Finale

Joseph Bastian

ACHTUNG: abgesagt aus gegebenem Anlass

Sonderkonzert Tickets beim Veranstalter

Programm

Werke von Robert Schumann, Edward Elgar und Dmitri Schostakowitsch

Besetzung

Joseph Bastian - Dirigent

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Finalist*innen des Wettbewerbes - Violoncello

Veranstalter

Veranstalter

Internationaler Cello-Wettbewerb

Vom 16. bis 22. November 2020 wird zum fünften Mal der Grand Prix Emanuel Feuermann in Berlin ausgetragen. Der internationale Cello-Wettbewerb wird von der Kronberg Academy und der Domenico-Gabrielli-Stiftung der Universität der Künste (UdK Berlin) ausgerichtet. Schirmherr ist Daniel Barenboim. Der Wettbewerb soll dazu beitragen, junge Begabungen ans Licht zu holen und ihnen Impulse für ihre weitere künstlerische Entwicklung zu geben. Für die jungen Teilnehmer*innen ist er eine Herausforderung, bei der jede/r von ihnen etwas gewinnen kann: Erfahrung, Selbsterkenntnis – und Ihre Aufmerksamkeit! Emanuel Feuermann gilt als einer der besten Cellisten des 20. Jahrhunderts. Neben seiner Karriere als Künstler war er, bis zu seiner „Beurlaubung“ und Emigration 1933, mehrere Jahre Professor an der Hochschule für Musik Berlin, der heutigen UdK Berlin. Das Finale (21. November 2020) und Abschlusskonzert (22. November 2020) werden zusammen mit dem Rundfunk- Sinfonieorchester Berlin (RSB) im Haus des Rundfunks bzw. im Konzerthaus Berlin gestaltet.

Künstler

Joseph Bastian © Astrid Ackermann

Joseph Bastian

Dirigent

Ticketinfos

Sa 21. November 2020 - 17 Uhr Haus des Rundfunks

Tickets beim Veranstalter

Anfahrt & Parksituation

Haus des Rundfunks
Masurenallee 8-14
14057 Berlin

Das Haus des Rundfunks ist gut mit dem öffentlichen Nahverkehr zu erreichen:

Bus
M49, 104, 218, 349, N42 Haus des Rundfunks

U-Bahn
U2 Theodor-Heuss-Platz + 5 Minuten Fußweg

Parkmöglichkeiten für PKW
Parkplätze sind vor den Messehallen 18/19 vorhanden. An Messetagen ist mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen.

Barrierefreiheit

Für die Treppe zum Foyer des Haus des Rundfunks gibt es einen Lift, der von den Mitarbeiter*innen des Sicherheitsdienstes an der Pforte bedient werden kann.
Barrierefreie Toiletten und das Parkett des Großen Sendesaales sind von dort aus ebenerdig zu erreichen.

Garderobe

Bitte beachten Sie, dass große Taschen, Rucksäcke oder Mäntel nicht mit in den Konzertsaal genommen werden dürfen. Ihre Garderobe können Sie jedoch kostenlos an den Garderoben im Eingangsfoyer abgeben.
Sie werden gebeten, Ihre Kleidungs- und Gepäckstücke baldmöglichst nach Konzertende abzuholen.

Eine feste Kleiderordnung gibt es für die Konzerte des RSB nicht. Ganz nach Ihrem Geschmack und Wohlfühlfaktor können Sie sowohl in Anzug und Abendgarderobe erscheinen als beispielsweise auch in Jeans und T-Shirt.

Gastronomie

Im Foyer werden vor dem Konzert an der Bar Getränke und kleine Snacks verkauft.

Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin verwendet Cookies, die für die Funktionalität und Analyse des Nutzerverhaltens auf der Webseite notwendig sind. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie Sie in unserer Datenschutzerklärung im Detail ausgeführt sind.

akzeptieren