Bas Wiegers © Paz Guillen
Do 21. Januar 2021 - 20 Uhr | Haus des Rundfunks

Ultraschall Berlin

Bas Wiegers und Rei Nakamura

ACHTUNG: Entfällt aus gegebenem Anlass

Sonderkonzert Tickets beim Veranstalter

Programm

Emre Dündar „Récit-cadre“ für Kammerorchester

Márton Illés „Post Torso“ für Streichorchester

Misato Mochizuki „Trois Milles Mondes“ für Kammerorchester

Daniela Terranova „Stasis in Darkness. Then the Blue“ für Orchester

Besetzung

Bas Wiegers - Dirigent

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Veranstalter

Veranstalter

Logo rbb kulturradio

Veranstalter

Logo Ultraschall Berlin

 Ein Festival für Neues

Seit der ersten Ausgabe von „Ultraschall Berlin – Festival für neue Musik“ im Jahre 1999 ist das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin regelmäßig im Festivalprogramm vertreten. Der 23. Jahrgang des gemeinsam von Deutschlandfunk Kultur und rbbKultur veranstalteten Festivals findet vom 20. bis 24. Januar 2021 an verschiedenen Spielstätten in Berlin statt. Zahlreiche Konzerte mit unterschiedlichsten Ensembleformationen vom Solo-Rezital bis hin zum Orchesterkonzert machen zentrale Strömungen und wesentliche Entwicklungen der aktuellen Musikszene erlebbar. In Ur- und Erstaufführungen erstmals zu hörende Kompositionen stehen Werken der jüngeren Vergangenheit gegenüber, die auf diese Weise in aktuellem Kontext neu beleuchtet werden.

Künstler

Bas Wiegers © Marco Borggreve

Bas Wiegers

Dirigent

Ticketinfos

Do 21. Januar 2021 - 20 Uhr Haus des Rundfunks

Entfällt Corona-bedingt

Anfahrt & Parksituation

Haus des Rundfunks
Masurenallee 8-14
14057 Berlin

Das Haus des Rundfunks ist gut mit dem öffentlichen Nahverkehr zu erreichen:

Bus
M49, 104, 218, 349, N42 Haus des Rundfunks

U-Bahn
U2 Theodor-Heuss-Platz + 5 Minuten Fußweg

Parkmöglichkeiten für PKW
Parkplätze sind vor den Messehallen 18/19 vorhanden. An Messetagen ist mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen.

Barrierefreiheit

Für die Treppe zum Foyer des Haus des Rundfunks gibt es einen Lift, der von den Mitarbeiter*innen des Sicherheitsdienstes an der Pforte bedient werden kann.
Barrierefreie Toiletten und das Parkett des Großen Sendesaales sind von dort aus ebenerdig zu erreichen.

Garderobe

Bitte beachten Sie, dass große Taschen, Rucksäcke oder Mäntel nicht mit in den Konzertsaal genommen werden dürfen. Ihre Garderobe können Sie jedoch kostenlos an den Garderoben im Eingangsfoyer abgeben.
Sie werden gebeten, Ihre Kleidungs- und Gepäckstücke baldmöglichst nach Konzertende abzuholen.

Eine feste Kleiderordnung gibt es für die Konzerte des RSB nicht. Ganz nach Ihrem Geschmack und Wohlfühlfaktor können Sie sowohl in Anzug und Abendgarderobe erscheinen als beispielsweise auch in Jeans und T-Shirt.

Gastronomie

Im Foyer werden vor dem Konzert an der Bar Getränke und kleine Snacks verkauft.