Juri Tetzlaff (c) Peter Gwiazda
So 7. November 2021 - 15 Uhr | Haus des Rundfunks

Der blaue Vogel

Familienkonzert mit Juri Tetzlaff

Schauspielmusik nach einem Märchen von Maurice Maeterlinck (Erstaufführung)

Familienkonzert Empfohlen für Kinder ab 7 Jahren 10 €

Programm

Engelbert Humperdinck „Der blaue Vogel“ – Schauspielmusik nach einem Märchen von Maurice Maeterlinck (Erstaufführung)

Besetzung

Steffen Tast - Dirigent

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Steffen Tast - Leitung und Konzeption

Juri Tetzlaff - Moderation

Engelbert Humperdinck

Der KiKA-Moderator Juri Tetzlaff ist zum wiederholten Male in einem Konzert des RSB zusammen mit dem Dirigenten Steffen Tast zu erleben. Im November bringen sie gemeinsam die wunderbare Geschichte „Der blaue Vogel“ auf die Bühne. Die Musik dazu schrieb Engelbert Humperdinck, der vielen als Komponist der Oper „Hänsel und Gretel“ bekannt ist. Im Jahr 2021 begehen wir den 100. Todestag Humperdincks. Seine Musik zum „blauen Vogel“ ist eine Wiederentdeckung, denn sie wurde nach ihrer Uraufführung 1912 in Berlin nie wieder aufgeführt. Das Märchenstück erzählt die Geschichte eines Geschwisterpaares, welches von einer Fee auf die Suche nach dem „blauen Vogel“ geschickt wird. Dabei gelangen die beiden Kinder in eine geheimnisvolle Welt mit sprechenden Tieren, Pflanzen und Dingen und lernen am Ende ihrer Reise den wahren Kern des Glücks kennen. Neben dem Orchester und Juri werden wieder viele Berliner Schüler*innen die Geschichte auf der Bühne erlebbar machen.

 

 

Künstler

Steffen Tast

Dirigent

Steffen Tast

Leitung und Konzeption

Juri Tetzlaff

Moderation

Ticketinfos

So 7. November 2021 - 15 Uhr Haus des Rundfunks

Verkaufsstart wird noch bekannt gegeben