Fr 19. März 2021 - 20 Uhr | Haus des Rundfunks

Couch-Konzert „Ich werde im Himmel hören!“

Couch-Konzert via Zoom-Meeting

Steffen Tast, Violinist des RSB und Dirigent und Katharina Höhne, Musikvermittlerin und Leiterin des Projekts „Beathoven“ sprechen rund um Beethovens 2. Sinfonie über Musik und Gehörlosigkeit

Programm

Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36

Besetzung

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Vermissen Sie Ihre geliebten Sinfoniekonzerte? Wir auch! Also seien Sie bitte noch ein paar Wochen tapfer, nehmen Sie den Laptop auf die Knie und lehnen sich im eigenen Sessel zu Hause bequem zurück. Es kommt Musik zu Ihnen! Es kommen gute Gespräche und anregende Gedanken. Und wenn Sie wollen, dürfen Sie gern mitreden – bei unseren Couch-Konzerten! Schalten Sie ein – Jede*r ist willkommen, mit unseren Musiker*innen an jedem Freitag des Monats um 20 Uhr über die Videoplattform Zoom zusammenzukommen. Sie hören gemeinsam eine Konzertaufzeichnung des RSB, und anschließend wird über das Gehörte gesprochen. Außerdem sind bei jedem Couch-Konzert Fachexpert*innen dabei, die mit Ihnen und den Musik*innen gesellschaftsrelevante Themen passend zum Konzert diskutieren!

Schalten Sie z.B. ein am Freitagabend, 19. März um 20 Uhr: Schlecht sehen zu können, trenne von den Dingen, schlecht hören zu können aber von den Menschen, erkannte der Philosoph Immanuel Kant. Am schlimmsten mochte dieses Schicksal einen Musiker treffen. Ludwig van Beethoven verlor sein Gehör etwa seit dem 29. Lebensjahr bis hin zur völligen Gehörlosigkeit. Seinem Freund Gerhard Wegeler vertraute er sich am 29. Juni 1801 an: „Ich bringe mein Leben elend zu. Seit zwei Jahren meide ich alle Gesellschaften, weils mir nicht möglich ist, den Leuten zu sagen, ich bin taub. Hätte ich irgend ein anderes Fach so gings noch eher, aber in meinem Fach ist es ein schrecklicher Zustand…. Die hohen Töne von Instrumenten und Singstimmen höre ich nicht, wenn ich etwas weit weg bin, auch die Bläser im Orchester nicht. Manchmal auch hör ich den Redner, der leise spricht, wohl, aber die Worte nicht, und doch, sobald jemand schreit, ist es mir unausstehlich.“

Der Dirigent und RSB-Geiger Steffen Tast spricht mit der Musikvermittlerin über Musik und Gehörlosigkeit. Es erklingt die Sinfonie Nr. 2 von Ludwig van Beethoven in einer Aufnahme vom 29. November 2020. Das RSB spielt unter der Leitung von Vladimir Jurowski.

Treten Sie dem Zoom-Meeting am 19. März 2021 um 20 Uhr mit dem Kennwort „Couch“ bei.

Ticketinfos

Fr 19. März 2021 - 20 Uhr Haus des Rundfunks

  • Steffen Tast, Geiger des RSB und Dirigent, und Katharina Höhne, Musikvermittlerin und Leiterin des Projektes "Beathoven", sprechen rund um Beethovens Sinfonie Nr. 2 über Musik und Gehörlosigkeit.
Zoom-Meeting beitreten

Mehr entdecken

Alle