PRESSE

Christina Gembaczka

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Christina Gembaczka

Tel +49 (0) 30 202 987 515

Fax +49 (0) 30 202 987 519

E-Mail presse@rsb-online.de

Bitte beachten Sie: Aus rechtlichen Gründen ist es uns nicht gestattet, Artikel und Rezensionen aus Presseerzeugnissen an außenstehende Personen oder Agenturen weiterzugeben oder der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, auch nicht in Auszügen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Presseinformation vom 19. Januar 2018

Presse-Newsletter Februar 2018

Requiem für Larissa / Kammerkonzert / Rapauke macht Musik / Michael Volle singt Mahler

„The Artist“ – Filmkonzert mit Frank Strobel

Am 27. Januar 2018 um 20.00 Uhr ist im Konzerthaus Berlin Michael Hazanavicius‘ preisgekrönter und ergreifender Stummfilm „The Artist“ zu sehen. Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin spielt dazu unter der Leitung des Filmmusik-Experten Frank Strobel die mit einem Oscar veredelte Filmmusik von Ludovic Bource, der dabei selbst am Klavier und an der Celesta zu hören ist. Für das Konzert sind nur noch wenige Restkarten erhältlich.

Presseinformation vom 05. Januar 2018

Anna Vinnitskaya und Jukka-Pekka Saraste beim RSB

Am 14. Januar 2018 um 16.00 Uhr führt das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter der Leitung von Jukka-Pekka Saraste Sergei Rachmaninows Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll in der Philharmonie Berlin auf. Für den Solopart ist hierbei einmal mehr die Pianistin Anna Vinnitskaya beim RSB zu Gast. Im Anschluss erklingen Jean Sibelius‘ Sinfonie Nr. 6 d-Moll sowie seine Sinfonie Nr. 7 C-Dur.

Presseinformation vom 29. Dezember 2017

„Klassik macht Ah!“ – Was spielt ein Dirigent?

Im Familienkonzert am 7. Januar 2018 um 15.00 Uhr sind in einer bereits ausverkauften Ausgabe von „Klassik macht Ah!“ die TVModeratoren Ralph Caspers und Shary Reeves beim Rundfunk- Sinfonieorchester Berlin zu Gast. Unter der Leitung von Steffen Tast erklingen im Haus des Rundfunks unter dem Motto „Was spielt ein Dirigent?“ Auszüge aus Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Igor Strawinsky. Am darauffolgenden Montagvormittag um 11.00 Uhr wird das Programm noch einmal für Schulklassen wiederholt, dafür sind noch Karten zu haben.

Presseinformation vom 20. Dezember 2017

Jahresausklang mit Beethovens Neunter und Schönberg

Mit zwei Konzerten am 30. Dezember 2017 um 20.00 Uhr und am 31. Dezember 2017 um 16.00 Uhr begeht das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin seinen traditionellen Jahresausklang im Konzerthaus Berlin. Unter der Leitung seines Chefdirigenten Vladimir Jurowski führt es Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 9 dieses Jahr in der Orchesterfassung von Gustav Mahler auf. Vor dem 4. Satz der Sinfonie erklingt zudem Arnold Schönbergs „Ein Überlebender aus Warschau“ für Sprecher, Männerchor und Orchester. Die vokalen Partien in den beiden Werken gestalten der Rundfunkchor Berlin und die Solisten Christina Landshamer, Maria Gortsevskaya, Torsten Kerl und Dietrich Henschel.

Presseinformation vom 23. März 2017

Die RSB-Saison 2017/2018

Am 23. März 2017 stellte das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) seine Programme für die Saison 2017/2018 vor, die erste gemeinsame Spielzeit mit Vladimir Jurowski, der am 1. September 2017 seine Position als Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Orchesters antritt. Im Palmenhof des Kaisersaal-Ensembles am Potsdamer Platz gaben Vladimir Jurowski, Orchesterdirektor Adrian Jones, Dramaturg Steffen Georgi und Orchestervorstand David Drop einen Ausblick auf die geplanten Konzerte und Projekte.

Downloads