PRESSE

Christina Gembaczka

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Christina Gembaczka

Tel +49 (0) 30 202 987 515

Fax +49 (0) 30 202 987 519

E-Mail presse@rsb-online.de

Bitte beachten Sie: Aus rechtlichen Gründen ist es uns nicht gestattet, Artikel und Rezensionen aus Presseerzeugnissen an außenstehende Personen oder Agenturen weiterzugeben oder der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, auch nicht in Auszügen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Presseinformation vom 17. November 2017

Jörg Widmann als Solist, Dirigent und Komponist beim RSB

Am 26. November 2017 um 16.00 Uhr ist Jörg Widmann in dreifacher Funktion als Solist, Dirigent und Komponist beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin zu Gast. In der Philharmonie Berlin übernimmt er zunächst in Carl Maria von Webers Klarinettenkonzert Nr. 1 f-Moll den Solopart und dirigiert anschließend Felix Mendelssohn Bartholdys Sinfonie Nr. 5 d-Moll („Reformationssinfonie“). Zum Abschluss des Nachmittages erklingt mit der Messe für Orchester eine Eigenkomposition von Jörg Widmann.

Presseinformation vom 08. November 2017

Dvořáks „Stabat Mater“ in der Philharmonie

Am 17. November 2017 um 20.00 Uhr leitet der tschechische Dirigent Jakub Hrůša in der Philharmonie Berlin das „Stabat mater“ von Antonín Dvořák. An der Seite des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin sind der Rundfunkchor Berlin mit den Mitgliedern seiner Schola sowie die international renommierten Solisten Simona Šaturová, Elisabeth Kulman, Steve Davislim und Jan Martiník zu hören.

Presseinformation vom 03. November 2017

Mitmachkonzert „Eine kleine Wassermusik“

Im Familienkonzert des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin am 12. November 2017 um 16.00 Uhr gibt es im Radialsystem V eine neue Ausgabe des beliebten Mitmachformates für Kinderorchester zu erleben. Das Mitmachkonzert steht unter dem Motto „Eine kleine Wassermusik“ und wird unter anderem mit Werken von Georg Friedrich Händel, Antonio Vivaldi und Fryderyk Chopin gestaltet.

Presseinformation vom 01. November 2017

RSB-Debüt von Michael Francis und Hwayoon Lee

Am 9. November 2017 um 20.00 Uhr geben der Dirigent Michael Francis und die Bratschistin Hwayoon Lee ihr Debüt beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin. In der Philharmonie Berlin erklingt zunächst Joseph Haydns Sinfonie Nr. 104 D-Dur, danach ist Hwayoon Lee in Benjamin Brittens „Lachrymae“ für Viola und Streichorchester als Solistin zu hören. Der zweite Programmteil wird von Charles Ives‘ „The Unanswered Question“ eingeleitet, bevor die Sinfonie Nr. 6 e-Moll von Ralph Vaughan Williams das Programm beschließt.

Presseinformation vom 24. Oktober 2017

RSB-Debüt von Krzysztof Urbański

Am 3. November 2017 um 20.00 Uhr gibt Krzysztof Urbański im Konzerthaus Berlin sein Debüt beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin. Unter seiner Leitung erklingen Witold Lutosławskis Konzert für Violoncello und Orchester, in dem Johannes Moser als Solist zu hören ist, sowie Dmitri Schostakowitschs Sinfonie Nr. 10 e-Moll.

Presseinformation vom 19. Oktober 2017

Presse-Newsletter November 2017

Krzysztof Urbański / Michael Francis / Mitmachkonzert / Stabat Mater / Tuba-Finale / Jörg Widmann

Presseinformation vom 27. September 2017

CD-Neuerscheinungen September/Oktober 2017

Strauss & Mahler / Britten & Hindemith / „Hänsel und Gretel”

Presseinformation vom 23. März 2017

Die RSB-Saison 2017/2018

Am 23. März 2017 stellte das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) seine Programme für die Saison 2017/2018 vor, die erste gemeinsame Spielzeit mit Vladimir Jurowski, der am 1. September 2017 seine Position als Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Orchesters antritt. Im Palmenhof des Kaisersaal-Ensembles am Potsdamer Platz gaben Vladimir Jurowski, Orchesterdirektor Adrian Jones, Dramaturg Steffen Georgi und Orchestervorstand David Drop einen Ausblick auf die geplanten Konzerte und Projekte.

Downloads