Steffen Tast

Steffen Tast

1. Violine

Steffen Tast wurde 1965 in Berlin geboren. Nach dem Studium im Fach Violine an der HfM „Hanns Eisler“ wurde er 1987 Mitglied des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin (RSB). Im selben Jahr führte ihn sein Interesse für zeitgenössische Musik in das Kammerensemble Neue Musik Berlin (KNM).
In den letzten Jahren trat er zunehmend als Dirigent in Erscheinung. Dabei stand zunächst die Arbeit mit dem KNM Berlin im Mittelpunkt. Es folgten Einladungen als Dirigent beim Ensemble Oriol, der Kammerakademie Potsdam, dem Ensemble Modern und dem Ensemble ascolta Stuttgart. Seit 2005 leitet er regelmäßig Kammerorchesterkonzerte mit Mitgliedern des RSB und dessen Orchesterakademie und seit 2014 auch Sinfoniekonzerte im Rahmen der Familien- und Schülerkonzerte des Orchesters. In seinem Heimatdorf Klein Leppin im Nordwesten Brandenburgs war er 2005 einer der Initiatoren des Projekts „Dorf macht Oper“ und ist seitdem dessen musikalischer Leiter.

Steffen Tast engagiert sich als Mentor in der Orchesterakademie des RSB.