Abonnements
Saison 2021/2022

Ab sofort für Sie buchbar!

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (c) Simon Pauly

Musik ist eine Brücke, die Grenzen überwindet. Nach diesem Leitmotiv wird das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) in der Saison 2021/ 2022 Menschen mithilfe von Musik wieder zusammen bringen und musikalische Brücken bauen.

Um die Barrieren der vergangenen Monate einzureißen, möchten wir Ihnen wieder Konzerte bieten, die nicht nur Ihre Sinne musikalisch berauschen, sondern ein gemeinsamens Empfinden auf vielen Ebenen im Konzertsaal der Philharmonie Berlin und dem Konzerthaus Berlin ermöglichen.

Mit einem RSB-Abo kommen Sie dabei in den Genuss zahlreicher Vorteile.

Ihre Abo-Vorteile im Überblick

Bis zu 40 % sparen

Je nach Abo-Variante können Sie bis zu 40 % gegenüber dem Einzelkartenpreis sparen.

Ihr persönlicher Stammplatz

Bemühen wir uns, Ihnen als Abonnent*in stets Ihren Stammplatz anzubieten, solange es die Saalplanung zulässt.

Kostenlose Ticket-Weitergabe

Weitergabe Ihrer Karten an Freund*innen und Verwandte,
sollten Sie verhindert sein (bei Konzerten ohne Coronabedingte
Personenbindung).

Vorkaufsrecht

Erwerben Sie Ihre Abo-Konzerte bereits 3 Monate vor dem offiziellen Verkaufsstart.

RSB hautnah

Nehmen Sie an offenen Proben, Meet & Greets und exklusiven Veranstaltungen teil.

Exklusive Inhalte

Sie erhalten regelmäßig Ihren Abonnenten-Newsletter mit Informationen zu jedem Konzert & exklusiven Verlosungen.

Kostenfreies Programmheft

Zu jedem Abo-Konzert erhalten Sie vor Ort Ihr gedrucktes Programmheft mit detaillierten Informationen.

Einzigartige Preisvorteile

Abo-Plus: 15% Ermäßigung für alle Konzerte des RSB und der anderen Ensembles der ROC (ausgenommen 30./31. Dezember 2021).

Was ist in der Saison 2021/ 2022 anders?

Mit unserer neuen Abostruktur genießen Sie in der Saison 2021/ 2022 die größtmögliche Flexibilität und zugleich ein hohes Maß an Sicherheit. Sie können zwischen allen Konzerten in der Philharmonie Berlin und dem Konzerthaus Berlin frei wählen!

Stellen Sie sich Ihr ganz persönliches Wahl-Abonnement zusammen, indem Sie aus 23 einzigartigen RSB-Sinfoniekonzerten wählen dürfen. Stöbern Sie doch einfach in unserem Konzertkalender nach Herzenslust. Entscheiden Sie sich für 6 Konzerte im Wahl-Abo Silber mit einem Preisvorteil von  ca. 30 % (bei Neuabonnent*innen* 20 %) oder für 9 Konzerte im Wahl-Abo Gold mit einem Preisvorteil von ca. 40 % (bei Neuabonnent*innen 30 %) in beiden Konzerthäusern.

Um Ihnen auch in Zukunft die größtmögliche Flexibilität und Sicherheit zu gewährleisten, haben wir unsere Saison in 3 Teile gegliedert: „Herbstgefühle“ (Konzerte von September bis November 2021), „Winterzauber“ (Dezember 2021 bis Februar 2022) und „Frühlingserwachen“ (März bis Juni 2022).

Mit dem Filter „Sinfoniekonzerte“ erhalten Sie in unserem Online-Konzertkalender eine Übersicht der im Abonnement wählbaren Konzerte.

Hier finden Sie zudem eine Kurzübersicht der Termine.

Ab sofort für Sie buchbar.

 

Und so geht’s:

Schritt 1: Entscheiden Sie sich zwischen Wahl-Abo Silber (6 Konzerte – 30 % Rabatt) und Wahl-Abo Gold (9 Konzerte – 40 % Rabatt).

Schritt 2: Suchen Sie sich aus unserem Konzertkalender jeweils 2 oder 3 Konzerte aus jedem der drei Teile der Saison aus. Wählen Sie dabei frei aus Konzerten in der Philharmonie oder dem Konzerthaus Berlin.

Schritt 3: Buchen Sie Ihr Abo direkt hier auf dieser Website über unser Online-Formular.

Schritt 4: Nach eingegangener Bestellung und Prüfung durch den RSB-Besucherservice erhalten Sie Ihre Zahlungsaufforderung für den Saison-Teil „Herbstgefühle“.

Vorteil: Unser Modell der Ratenzahlung bietet Ihnen die größte Sicherheit auch für zukünftige Konzerte. Die Zahlungsaufforderungen für die Saison-Teile „Winterzauber“ und „Frühlingserwachen“ erhalten Sie im späteren Verlauf der Saison.

 

Gerne beraten wir Sie
telefonisch: 030 202 987 15
per E-Mail: abo@rsb-online.de
oder besuchen Sie uns im RSB-Besucherservice

*Neukund*innen = Konzertbesucher*innen, die in der Saison 2020/2021 kein (pausierendes) Abo beim RSB hatten

Wahl-Abo Silber

6 Konzerte
bis zu ca. 30 % Nachlass

Stellen Sie sich aus jedem der drei Teile der Saison „Herbstgefühle“, „Winterzauber“ und „Frühlingserwachen“ Ihre 2 Favoriten zusammen und genießen Sie als treue Abonnent*innen Ihren gewohnten Rabatt von ca. 30 % für Ihr Abo Silber mit insgesamt 6 Konzerten (20 % für Neukund*innen).

Konzertdetails

Abo-Preis je Spielort & Platzgruppe ab 84€

Wahl-Abo Silber – unsere drei Zyklen

Bis zu 30 % Rabatt. Sie können 2 Konzerte aus jedem Zyklus wählen.

Herbstgefühle

Sa 4.09.2021 - 19 Uhr

Philharmonie Berlin

Vladimir Jurowski Tamara Stefanovich / Klavier
Georg Nigl / Bariton
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Ralf Sochaczewsky / Assistent des Chefdirigenten

Igor Strawinsky Symphonies d’instruments à vent (Bläsersinfonien)
(Fassung von 1920)

Igor Strawinsky „Abraham und Isaak“ – Geistliche Ballade für Bariton und Kammerorchester

Igor Strawinsky Konzert für Klavier und Blasinstrumente

Igor Strawinsky Variationen für Orchester (Aldous Huxley in memoriam)

Paul Hindemith Sinfonie „Mathis der Maler“

Sa 18.09.2021 - 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

Karina Canellakis Thomas Hampson / Bariton
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Gustav Mahler „Ging heut morgen über’s Feld“ aus „Lieder eines fahrenden Gesellen“ für Singstimme und Orchester

Gustav Mahler „Lied des Verfolgten im Turm“ aus „Des Knaben Wunderhorn“ für Singstimme und Orchester

Gustav Mahler „Das irdische Leben“ aus „Des Knaben Wunderhorn“

Gustav Mahler „Das himmlische Leben“ aus „Des Knaben Wunderhorn“

Gustav Mahler „Urlicht“ aus „Des Knaben Wunderhorn“

Johannes Brahms Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68

So 10.10.2021 - 16 Uhr

Philharmonie Berlin

Markus Poschner Alexej Gerassimez / Schlagzeug
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Ludwig van Beethoven Ouvertüre zu Collins Trauerspiel „Coriolan“ c-Moll op. 62

John Psathas „Leviathan“ – Konzert für Schlagzeug und Orchester
(Uraufführung)

Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Fr 22.10.2021 - 21 Uhr

Konzerthaus Berlin

Michael Francis Iwona Sobotka / Sopran
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Maurice Ravel „Ma mère l’oye“ – Fünf Märchenbilder für Klavier
(Orchesterfassung vom Komponisten)

Karol Szymanowski Sechs Lieder einer Märchenprinzessin für Sopran und Klavier op. 31
(Orchesterfassung von Karol Szymanowski und Bruno Dozza - Deutsche Erstaufführung)

Edward Elgar „Enigma-Variationen“ für Orchester op. 36

So 14.11.2021 - 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

Fabio Biondi Fabio Biondi / Violine
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Gioacchino Rossini „La gazza ladra“ (Die diebische Elster) – Ouvertüre zur Oper

Felix Mendelssohn Bartholdy Konzert für Violine und Streichorchester d-Moll

Ludwig van Beethoven „Die Geschöpfe des Prometheus“ – Ballettmusik op. 43

So 21.11.2021 - 20 Uhr

Philharmonie Berlin

Vladimir Jurowski Daniel Hope / Violine
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Jelena Firssowa „Night in Appen“ für Orchester
(Auftragswerk des RSB, Uraufführung)

Alban Berg Konzert für Violine und Orchester

Pjotr Tschaikowsky Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 74 („Pathétique“)

Fr 26.11.2021 - 20 Uhr

Philharmonie Berlin

Vladimir Jurowski Stuart Skelton / Tenor
Herren des Rundfunkchores Berlin
Justus Barleben / Choreinstudierung
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Richard Wagner „Eine Faust-Ouvertüre“ d-Moll WWV 59

Franz Liszt Zwei Episoden aus Lenaus „Faust“ („Der nächtliche Zug“ und „Tanz in der Dorfschänke“ – „Mephisto“-Walzer Nr. 1)

Franz Liszt „Eine Faust-Sinfonie“
in drei Charakterbildern nach Goethe
für Tenor, Männerchor und Orchester

Winterzauber

So 12.12.2021 - 16 Uhr

Philharmonie Berlin

Rinaldo Alessandrini Siri Karoline Thornhill / Sopran
Reinhold Friedrich / Trompete
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Johann Sebastian Bach Sinfonia aus der Kantate „Ich liebe den Höchsten von ganzem Gemüte“ BWV 174

Johann Sebastian Bach „Ich habe genug“ – Kantate Nr. 82, Fassung für Sopran und Orchester BWV 82a

Johann Sebastian Bach Brandenburgisches Konzert Nr. 2 F-Dur BWV 1047

Johann Sebastian Bach Sinfonia aus der Kantate Nr. 52 „Falsche Welt, dir trau ich nicht“ BWV 52

Johann Sebastian Bach Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048

Johann Sebastian Bach „Jauchzet Gott in allen Landen“ – Kantate Nr. 51 für Sopran, Trompete und Orchester BWV 51

Do 23.12.2021 - 19 Uhr

Philharmonie Berlin

Vladimir Jurowski Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Sergei Prokofjew „Cinderella“ (Aschenbrödel) – Musik zum Ballett in drei Akten op. 87

Sa 15.01.2022 - 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

Vladimir Jurowski Seong-Jin Cho / Klavier
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Jelena Firssowa „Der Garten der Träume“ (Hommage an Schostakowitsch) für Orchester op. 111

Robert Schumann Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54

Dmitri Schostakowitsch Sinfonie Nr. 15 A-Dur op. 141

So 16.01.2022 - 20 Uhr

Philharmonie Berlin

Vladimir Jurowski Seong-Jin Cho / Klavier
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Jelena Firssowa „Der Garten der Träume“ (Hommage an Schostakowitsch) für Orchester op. 111

Robert Schumann Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54

Dmitri Schostakowitsch Sinfonie Nr. 15 A-Dur op. 141

Sa 26.02.2022 - 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

Vladimir Jurowski Alban Gerhardt / Violoncello
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Dmitri Smirnow Concerto piccolo für Violoncello und Orchester („History of Russia in 4 anthems“) op.127
(Uraufführung)

Anton Rubinstein Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 d-Moll op. 96

Pjotr Tschaikowsky Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64

So 27.02.2022 - 16 Uhr

Philharmonie Berlin

Vladimir Jurowski Alban Gerhardt / Violoncello
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Dmitri Smirnow Concerto piccolo für Violoncello und Orchester („History of Russia in 4 anthems“) op.127
(Uraufführung)

Anton Rubinstein Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 d-Moll op. 96

Pjotr Tschaikowsky Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64

Frühlingserwachen

Do 10.03.2022 - 20 Uhr

Philharmonie Berlin

Pablo Heras-Casado Marina Heredia / Sopran
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Claude Debussy „Prélude à l’après-midi d’un faune“ für Orchester

Manuel de Falla „El amor brujo“ – Musik zum Ballett in einem Akt für Mezzosopran und Orchester

Béla Bartók Konzert für Orchester

Fr 11.03.2022 - 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

Pablo Heras-Casado Marina Heredia / Mezzosopran
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Claude Debussy „Prélude à l’après-midi d’un faune“ für Orchester

Manuel de Falla „El amor brujo“ – Musik zum Ballett in einem Akt für Mezzosopran und Orchester

Béla Bartók Konzert für Orchester

So 27.03.2022 - 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

Vladimir Jurowski Julia Fischer / Violine
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Sergei Prokofjew Andante aus der Klaviersonate Nr. 4 – für Orchester bearbeitet von Sergei Prokofjew op. 29bis

Dmitri Schostakowitsch Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 a-Moll op. 77

Sergei Rachmaninow Sinfonische Tänze op. 45

Sa 30.04.2022 - 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

Vladimir Jurowski Nils Mönkemeyer / Viola
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Marko Nikodijević „cvetic, kucica … la lugubre gondola“ – Trauermusik nach Franz Liszt für Orchester

Jelena Firssowa Konzert für Viola und Orchester op. 144
Uraufführung

Dmitri Schostakowitsch Sinfonie Nr. 8 c-Moll op. 65

So 1.05.2022 - 20 Uhr

Philharmonie Berlin

Vladimir Jurowski Nils Mönkemeyer / Viola
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Marko Nikodijević „cvetic, kucica … la lugubre gondola“ – Trauermusik nach Franz Liszt für Orchester

Jelena Firssowa Konzert für Viola und Orchester op. 144
Uraufführung

Dmitri Schostakowitsch Sinfonie Nr. 8 c-Moll op. 65

Di 17.05.2022 - 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

Sir Andrew Davis Julia Hagen / Violoncello
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Michael Tippett Kleine Musik für Streichorchester

Edward Elgar Konzert für Violoncello und Orchester e-Moll op. 85

Ralph Vaughan Williams Sinfonie Nr. 5 D-Dur

Mi 18.05.2022 - 20 Uhr

Philharmonie Berlin

Sir Andrew Davis Julia Hagen / Violoncello
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Michael Tippett Kleine Musik für Streichorchester

Edward Elgar Konzert für Violoncello und Orchester e-Moll op. 85

Ralph Vaughan Williams Sinfonie Nr. 5 D-Dur

Mi 22.06.2022 - 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

Karina Canellakis Nicola Benedetti / Violine
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Igor Strawinsky „Chant funèbre“ für Orchester op. 5
(im Gedenken an Nikolai Rimski-Korsakow)

Lili Boulanger „D’un soir triste“ für Orchester

Karol Szymanowski Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 op. 35

Alexander Skrjabin „Le Poème de l’extase“ –
Sinfonie Nr. 4 op. 54

Do 23.06.2022 - 20 Uhr

Philharmonie Berlin

Karina Canellakis Nicola Benedetti / Violine
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Igor Strawinsky „Chant funèbre“ für Orchester op. 5
(im Gedenken an Nikolai Rimski-Korsakow)

Lili Boulanger „D’un soir triste“ für Orchester

Karol Szymanowski Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 op. 35

Alexander Skrjabin „Le Poème de l’extase“ –
Sinfonie Nr. 4 op. 54

Wahl-Abo Gold

9 Konzerte
bis zu ca. 40 % Nachlass

Stellen Sie sich aus jedem der drei Teile der Saison „Herbstgefühle“, „Winterzauber“ und „Frühlingserwachen“ Ihre 3 Favoriten zusammen und genießen Sie als treue Abonnent*innen Ihren gewohnten Rabatt von ca. 40 % für Ihr Abo Gold mit insgesamt 9 Konzerten (30 % für Neukund*innen).

Konzertdetails

Abo-Preis je Spielort & Platzgruppe ab 72€

Wahl-Abo Gold – unsere drei Zyklen

Bis zu 40 % Rabatt. Sie können 3 Konzerte aus jedem Zyklus wählen.

Herbstgefühle

Sa 4.09.2021 - 19 Uhr

Philharmonie Berlin

Vladimir Jurowski Tamara Stefanovich / Klavier
Georg Nigl / Bariton
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Ralf Sochaczewsky / Assistent des Chefdirigenten

Igor Strawinsky Symphonies d’instruments à vent (Bläsersinfonien)
(Fassung von 1920)

Igor Strawinsky „Abraham und Isaak“ – Geistliche Ballade für Bariton und Kammerorchester

Igor Strawinsky Konzert für Klavier und Blasinstrumente

Igor Strawinsky Variationen für Orchester (Aldous Huxley in memoriam)

Paul Hindemith Sinfonie „Mathis der Maler“

Sa 18.09.2021 - 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

Karina Canellakis Thomas Hampson / Bariton
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Gustav Mahler „Ging heut morgen über’s Feld“ aus „Lieder eines fahrenden Gesellen“ für Singstimme und Orchester

Gustav Mahler „Lied des Verfolgten im Turm“ aus „Des Knaben Wunderhorn“ für Singstimme und Orchester

Gustav Mahler „Das irdische Leben“ aus „Des Knaben Wunderhorn“

Gustav Mahler „Das himmlische Leben“ aus „Des Knaben Wunderhorn“

Gustav Mahler „Urlicht“ aus „Des Knaben Wunderhorn“

Johannes Brahms Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68

So 10.10.2021 - 16 Uhr

Philharmonie Berlin

Markus Poschner Alexej Gerassimez / Schlagzeug
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Ludwig van Beethoven Ouvertüre zu Collins Trauerspiel „Coriolan“ c-Moll op. 62

John Psathas „Leviathan“ – Konzert für Schlagzeug und Orchester
(Uraufführung)

Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Fr 22.10.2021 - 21 Uhr

Konzerthaus Berlin

Michael Francis Iwona Sobotka / Sopran
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Maurice Ravel „Ma mère l’oye“ – Fünf Märchenbilder für Klavier
(Orchesterfassung vom Komponisten)

Karol Szymanowski Sechs Lieder einer Märchenprinzessin für Sopran und Klavier op. 31
(Orchesterfassung von Karol Szymanowski und Bruno Dozza - Deutsche Erstaufführung)

Edward Elgar „Enigma-Variationen“ für Orchester op. 36

So 14.11.2021 - 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

Fabio Biondi Fabio Biondi / Violine
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Gioacchino Rossini „La gazza ladra“ (Die diebische Elster) – Ouvertüre zur Oper

Felix Mendelssohn Bartholdy Konzert für Violine und Streichorchester d-Moll

Ludwig van Beethoven „Die Geschöpfe des Prometheus“ – Ballettmusik op. 43

So 21.11.2021 - 20 Uhr

Philharmonie Berlin

Vladimir Jurowski Daniel Hope / Violine
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Jelena Firssowa „Night in Appen“ für Orchester
(Auftragswerk des RSB, Uraufführung)

Alban Berg Konzert für Violine und Orchester

Pjotr Tschaikowsky Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 74 („Pathétique“)

Fr 26.11.2021 - 20 Uhr

Philharmonie Berlin

Vladimir Jurowski Stuart Skelton / Tenor
Herren des Rundfunkchores Berlin
Justus Barleben / Choreinstudierung
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Richard Wagner „Eine Faust-Ouvertüre“ d-Moll WWV 59

Franz Liszt Zwei Episoden aus Lenaus „Faust“ („Der nächtliche Zug“ und „Tanz in der Dorfschänke“ – „Mephisto“-Walzer Nr. 1)

Franz Liszt „Eine Faust-Sinfonie“
in drei Charakterbildern nach Goethe
für Tenor, Männerchor und Orchester

Winterzauber

So 12.12.2021 - 16 Uhr

Philharmonie Berlin

Rinaldo Alessandrini Siri Karoline Thornhill / Sopran
Reinhold Friedrich / Trompete
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Johann Sebastian Bach Sinfonia aus der Kantate „Ich liebe den Höchsten von ganzem Gemüte“ BWV 174

Johann Sebastian Bach „Ich habe genug“ – Kantate Nr. 82, Fassung für Sopran und Orchester BWV 82a

Johann Sebastian Bach Brandenburgisches Konzert Nr. 2 F-Dur BWV 1047

Johann Sebastian Bach Sinfonia aus der Kantate Nr. 52 „Falsche Welt, dir trau ich nicht“ BWV 52

Johann Sebastian Bach Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048

Johann Sebastian Bach „Jauchzet Gott in allen Landen“ – Kantate Nr. 51 für Sopran, Trompete und Orchester BWV 51

Do 23.12.2021 - 19 Uhr

Philharmonie Berlin

Vladimir Jurowski Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Sergei Prokofjew „Cinderella“ (Aschenbrödel) – Musik zum Ballett in drei Akten op. 87

Sa 15.01.2022 - 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

Vladimir Jurowski Seong-Jin Cho / Klavier
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Jelena Firssowa „Der Garten der Träume“ (Hommage an Schostakowitsch) für Orchester op. 111

Robert Schumann Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54

Dmitri Schostakowitsch Sinfonie Nr. 15 A-Dur op. 141

So 16.01.2022 - 20 Uhr

Philharmonie Berlin

Vladimir Jurowski Seong-Jin Cho / Klavier
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Jelena Firssowa „Der Garten der Träume“ (Hommage an Schostakowitsch) für Orchester op. 111

Robert Schumann Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54

Dmitri Schostakowitsch Sinfonie Nr. 15 A-Dur op. 141

Sa 26.02.2022 - 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

Vladimir Jurowski Alban Gerhardt / Violoncello
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Dmitri Smirnow Concerto piccolo für Violoncello und Orchester („History of Russia in 4 anthems“) op.127
(Uraufführung)

Anton Rubinstein Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 d-Moll op. 96

Pjotr Tschaikowsky Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64

So 27.02.2022 - 16 Uhr

Philharmonie Berlin

Vladimir Jurowski Alban Gerhardt / Violoncello
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Dmitri Smirnow Concerto piccolo für Violoncello und Orchester („History of Russia in 4 anthems“) op.127
(Uraufführung)

Anton Rubinstein Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 d-Moll op. 96

Pjotr Tschaikowsky Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64

Frühlingserwachen

Do 10.03.2022 - 20 Uhr

Philharmonie Berlin

Pablo Heras-Casado Marina Heredia / Sopran
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Claude Debussy „Prélude à l’après-midi d’un faune“ für Orchester

Manuel de Falla „El amor brujo“ – Musik zum Ballett in einem Akt für Mezzosopran und Orchester

Béla Bartók Konzert für Orchester

Fr 11.03.2022 - 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

Pablo Heras-Casado Marina Heredia / Mezzosopran
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Claude Debussy „Prélude à l’après-midi d’un faune“ für Orchester

Manuel de Falla „El amor brujo“ – Musik zum Ballett in einem Akt für Mezzosopran und Orchester

Béla Bartók Konzert für Orchester

So 27.03.2022 - 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

Vladimir Jurowski Julia Fischer / Violine
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Sergei Prokofjew Andante aus der Klaviersonate Nr. 4 – für Orchester bearbeitet von Sergei Prokofjew op. 29bis

Dmitri Schostakowitsch Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 a-Moll op. 77

Sergei Rachmaninow Sinfonische Tänze op. 45

Sa 30.04.2022 - 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

Vladimir Jurowski Nils Mönkemeyer / Viola
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Marko Nikodijević „cvetic, kucica … la lugubre gondola“ – Trauermusik nach Franz Liszt für Orchester

Jelena Firssowa Konzert für Viola und Orchester op. 144
Uraufführung

Dmitri Schostakowitsch Sinfonie Nr. 8 c-Moll op. 65

So 1.05.2022 - 20 Uhr

Philharmonie Berlin

Vladimir Jurowski Nils Mönkemeyer / Viola
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Marko Nikodijević „cvetic, kucica … la lugubre gondola“ – Trauermusik nach Franz Liszt für Orchester

Jelena Firssowa Konzert für Viola und Orchester op. 144
Uraufführung

Dmitri Schostakowitsch Sinfonie Nr. 8 c-Moll op. 65

Di 17.05.2022 - 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

Sir Andrew Davis Julia Hagen / Violoncello
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Michael Tippett Kleine Musik für Streichorchester

Edward Elgar Konzert für Violoncello und Orchester e-Moll op. 85

Ralph Vaughan Williams Sinfonie Nr. 5 D-Dur

Mi 18.05.2022 - 20 Uhr

Philharmonie Berlin

Sir Andrew Davis Julia Hagen / Violoncello
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Michael Tippett Kleine Musik für Streichorchester

Edward Elgar Konzert für Violoncello und Orchester e-Moll op. 85

Ralph Vaughan Williams Sinfonie Nr. 5 D-Dur

Mi 22.06.2022 - 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

Karina Canellakis Nicola Benedetti / Violine
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Igor Strawinsky „Chant funèbre“ für Orchester op. 5
(im Gedenken an Nikolai Rimski-Korsakow)

Lili Boulanger „D’un soir triste“ für Orchester

Karol Szymanowski Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 op. 35

Alexander Skrjabin „Le Poème de l’extase“ –
Sinfonie Nr. 4 op. 54

Do 23.06.2022 - 20 Uhr

Philharmonie Berlin

Karina Canellakis Nicola Benedetti / Violine
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Igor Strawinsky „Chant funèbre“ für Orchester op. 5
(im Gedenken an Nikolai Rimski-Korsakow)

Lili Boulanger „D’un soir triste“ für Orchester

Karol Szymanowski Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 op. 35

Alexander Skrjabin „Le Poème de l’extase“ –
Sinfonie Nr. 4 op. 54

Abonnent*innen erzählen

Nachdem ich Vladimir Jurowski bisher nur aus der Ferne des 2. Ranges bei der Arbeit beobachten konnte, war ich natürlich froh zu denjenigen zu gehören, die ihn bei einer Generalprobe erleben durften! Und ich wurde wahrlich nicht enttäuscht! Überrascht und beeindruckt hat mich die Intensität der Probenarbeit.
Eine sehr besondere Erfahrung!

R. Junge

Angefangen mit dem Silber-Abo in der Philharmonie haben wir schnell zum Gold-Abo gewechselt. Es ist faszinierend, mit wie viel Sorgfalt und Liebe die Veranstaltungen zusammengestellt werden und dem Hörer ein so abwechslungsreiches Vergnügen bieten! Erwähnenswert sind auch die Möglichkeiten, über Verlosungen an besonderen Veranstaltungen wie unter anderem an einer Generalprobe teilnehmen zu können.

W. Schlüssel

Man hat nicht oft die Gelegenheit, bei einer Generalprobe dabei zu sein. Für mich war es ein großes Geschenk, eingeladen zu werden. Plötzlich waren die Musiker, die man in ihrer Perfektion aus den Konzerten kennt, einem sehr viel näher, denn man stellte fest, dass auch sie üben müssen.
Der Besuch der Probe hat mir sehr viel Spaß gemacht, er hat mir die Musikerinnen und Musiker des RSB nähergebracht und mir gezeigt, dass sie eine sehr gut eingespielte große Familie sind, die ihre musikalische Leidenschaft zu ihrem Beruf gemacht haben. Nun konnte ich mich auf das Konzert am darauffolgenden Abend freuen und es wurde ein großartiges Erlebnis. Danke!

B. Schramm

Häufige Fragen

Was kostet mein Abo?

Der Preis Ihres Wahl-Abonnements ergibt sich aus den aktuellen Einzelkartenpreisen für jedes Konzert in Ihrer Reihe mit einer Rabattierung. In der Silber-Serie erhalten Bestandsabonnent*innen Sie bis zu 30 % Rabatt, in der Gold-Serie einen Rabatt von bis zu 40 %! Neukund*innen* erhalten in der Silber-Serie bis zu 20 % Rabatt, in der Gold-Serie 30 %.

Neukund*innen = Konzertbesucher*innen, die in der Saison 2020/2021 kein (pausierendes) Abo beim RSB hatten.

Was mache ich, wenn ich als Abonnent*in einen Konzerttermin nicht wahrnehmen kann?

Es besteht die Möglichkeit der Weitergabe Ihrer Karten an Freund*innen und Verwandte, sollten Sie verhindert sein (bei Konzerten ohne Coronabedingte Personenbindung).
Die Tauschoption für bis zu zwei Konzerte kann aus aktuellem Anlass in dieser Saison leider nicht angeboten werden.

Wie kann ich mein Abo kündigen?

Ihr Wahl-Abo beim RSB in der Saison 2021/2022 endet automatisch mit Ablauf der Saison.

Alle Abonnementbedingungen auf einen Blick

Hier können Sie alle Abonnementbedingungen nachlesen: Abonnementbedingungen als PDF.